Neumarkter Stadtlauf 2015

BRK Landl Mühlhausen stellt wieder das stärkste Kontingent zum Sanitätsdienst beim Neumarkter Stadtlauf 2015

Ein halbes Jahr Vorgespräche/Planung/Organisation - 1 Tag - ca. 2350 Läufer - 47 Helfer - 4 Ärzte - 9 Hilfeleistungen - 2 Transporte zum Klinikum. Soweit ein paar Zahlen.

Das BRK Landl Mühlhausen stellt mit 16 Helfern die meisten Sanitätskräfte zur Verfügung. Wahnsinn - es sind fast alle zur Verfügung stehenden Helfer und Helferinnen mit in den Einsatz (5 oder so waren anderweitig unterwegs). Klasse Leistung.

Wie jedes Jahr ist der Treffpunkt um 7.30 Uhr am FF Haus in Mühlhausen. Steffi und Fino aus Berching waren mit den Fahrzeugen von der SEG auch schon da, Jonathan hat die Brotzeit gleich vom Bäcker mitgebracht, und los gings.

8.00 Uhr Einsatzbesprechung mit Hinweis auf den Digitalfunk (1. Neuerung), Verteilung der Helfer und Aufbau Behandlungsplatz. Hier die zweite Neuerung: das aufblasbare Zelt aus dem GW-San25. Gegenüber das neue ELW als dritte Neuigkeit.

Als erstes: Schnupper-, dann Jugendlauf und der Hauptlauf mit 10,5 und 21 km. Viele Läufer, viele hochmotivierte Sanitätskräfte und keine schlimmen Einsätze. Aber: wir waren gut aufgestellt und mussten unsere Leistung und unser Können, Gott sei Dank, nicht beweisen.

Nach den Bambiniläufen war dann Dienstende. Wir ließen den Tag mit ein paar Helfern noch beim Grillfest der FF Mühlhausen ausklingen.

Vielen herzlichen Dank an alle (auch an alle, die nicht dem BRK Landl Mühlhausen angehören) die mitgeholfen haben. Wir freuen uns schon jetzt auf das nächste Jahr. Servus, bis demnächst.

Aus dem Landl waren übrigens folgende Helfer dabei:

Andy, Chriss, Chrissi, Norbert, Erwin, Manfred, Kerstin, Anita, Maria, Leo, Andi, Monika, Josef, Markus, Timo, Jonathan, Melli.


Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge